Notieren Sie sich schon heute den 12.11. in Ihrem Kalender! An diesem Tag findet in Berlin die Tagung „Arbeit 4.0 – made in Berlin: Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen in der dualen Ausbildung“ statt. Zeiten und Veranstaltungsort finden Sie hier.

Veranstaltungsprogramm und Anmeldung werden Anfang September veröffentlicht – also schauen Sie wieder vorbei! Wir freuen uns, Sie am 12. November in Berlin begrüßen zu können.

Bildnachweis: JuralMin| CC0 | pixabay.com

Die heutigen Jugendlichen werden öfters als „digital natives“ bezeichnet: Sie hängen an ihrem Smartphone, folgen Youtube-Stars und entdecken auf Blogs ausgeklügelte Lifehacks für alle möglichen Lebensbereiche. Und dennoch ist mit der reinen Freude am Umgang mit Technik und Experimentiergeist noch nicht alles für den Ausbau der digitalen Kompetenz getan. Die Kenntnisse der gängigen Microsoft Office-Programme, Umgang mit Betriebssystemen, 10-Finger-Tippen, Datenschutz – die Liste lässt sich lange weiter führen – müssen sich die Auszubildenden aktiv aneignen. Das ist ein Lernprozess, der Ausdauer und  Zeitinvestitionen benötigt. Weiterlesen „Studie Azubi-Recruiting Trends 2018: Kenntnisse in der Digitalisierung sind durchaus ausbaufähig“</span

Bilder Bikablomännchen
Bildnachweis: k.o.s GmbH

Am 11.12. fand der gelungene Abschluss eines Pilotprojektes mit Ausbildungspersonal statt. Ausbilderinnen und Ausbilder aus sieben Berliner Unternehmen haben sich beteiligt und mit dem Thema „Digitalisierung der Ausbildung“ auseinandergesetzt. In der Präsenzveranstaltung haben die Teilnehmenden die Selbstlernphase und die Zusammenarbeit im Tandem reflektiert sowie über ihre Projektideen und Projektfortschritte berichtet.

Alle Projekte beschäftigten sich mit dem digitalen Lernen in der betrieblichen Ausbildung: von der Erstellung einer internen Azubi-Plattform über Lern-Apps als Unterstützung der Lernenden bis zum  Weiterlesen „Pilot mit Ausbildungspersonal erfolgreich abgeschlossen“</span

Frühstück, Croissants und Marmelade
Bildnachweis: jeshoots | CC0 | pixabay.com

Morgenstund hat … Brot im Mund! Um acht Uhr morgens startete das Verbundpartnerfrühstück beim ABB Ausbildungszentrum im Norden Berlins. Zu dieser Stunde haben sich Vertreter/innen aus 23 Unternehmen, die Ihre Auszubildenden bei ABB ausbilden lassen, im großen Veranstaltungsraum versammelt.  Weiterlesen „Das Projekt ZQ stellt sich beim ABB Unternehmensfrühstück vor“</span

Am 13.11.2017 starteten wir den 2. Piloten mit 14 Auszubildenden aus sieben Unternehmen. Die Gruppe ist in der Tat berufsübergreifend bunt gemischt – vertreten sind Ausbildungsberufe von Kfz-Mechatroniker/in und Anlagenmechaniker/in für Kältetechnik über Industriekaufleute bis hin Weiterlesen „Zweite Pilotierung der berufsübergreifenden ZQ gestartet“</span

Beim Christiani-Ausbildertag 2017 war auch das Projekt Zusatzqualifikationen vertreten: Gemeinsam mit Gert Zinke vom BIBB gestalteten wir das Forum 8 „Herausforderungen der Digitalisierung meistern – Die Ausbildung in den IT-, M+E-Berufen weiterentwickeln“. Mit der Vorstellung des Projektansatzes haben wir exemplarisch gezeigt, Weiterlesen „Projektvorstellung auf dem Christiani-Ausbildertag“</span

Am 21.04.2017 startete die erste Pilotmaßnahme Zusatzqualifikation mit 15 Auszubildenden; sieben gewerblich-technische Unternehmen ermöglichten ihren Auszubildenden die Teilnahme. Jede/r Auszubildende bearbeitete ein eigenes, betriebsbezogenes „Digitaltisierungsprojekt“, d.h. identifizierte einen Bereich im eigenen Unternehmen, in dem durch Digitalisierung Optimierungspotenziale gesehen wurden. Am 10. Juli Weiterlesen „Erste Pilotierung der Zusatzqualifikation mit Auszubildenden“</span

Am 17. Mai 2017 fand in Berlin die Fachkonferenz „Gute digitale Arbeit in europäischen Metropolen gestalten. Digitale Kompetenzen für die Aus- und Weiterbildung von morgen” statt. Die Konferenz auf dem EUREF-Campus in Schöneberg ist Teil des Berliner Dialogprozesses „Arbeit 4.0 – made in Berlin“.

Im Rahmen einer Themeninsel wurde auf der Konferenz auch das Berliner Modellprojekt Zusatzqualifikationen vorgestellt. In der Konferenzdokumentation erhalten Sie einen Überblick über die gesamte Veranstaltung. Weiterlesen „Beitrag auf der Fachkonferenz in Berlin“</span

nach oben