Termine

Qualifizierungstermine

Bei der Digitalisierung geht es um mehr, als Word und Excel bedienen zu können, um in der digitalen Arbeitswelt nicht unterzugehen.

Wir bieten ein kostenfreies Lehr-Lern-Angebot für Auszubildende (und Ausbildungspersonal), das vermittelt, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Unternehmen und ihre Mitarbeiter*innen hat und das gleichzeitig die digitalen Kompetenzen der Teilnehmer*innen aufbaut.

Zukünftig sind neben fachlichem Wissen und Fertigkeiten vor allem personale Kompetenzen zum selbst organisierten, kreativen Handeln und zur selbstorganisierten Bewältigung von heute noch unbekannten Herausforderungen notwendig. Wir haben ein innovatives Lehr-Lern-Konzept entwickelt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Anmeldung und Informationen

Start August

GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Termine Auszubildene 24.08., 21.09., 19.10.,  jeweils 09:00 - 15:00 Uhr 24.11. (Abschlusspräsentation, Ort ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH)  Termine Ausbilder*innen  25.08.,...

zur Anmeldung

Start September

GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Termine Auszubildene 07.09., 05.10., 09.11.,  jeweils 09:00 - 15:00 Uhr 08.12. (Abschlusspräsentation, Ort ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH)  Termine Ausbilder*innen  08.09.,...

zur Anmeldung

Ihre Auszubildenden (ab dem zweiten Ausbildungsjahr) können kostenfrei an einem dreimonatigen Bildungsprojekt zur Vermittlung digitaler Kompetenzen teilnehmen. Der Aufwand für die Auszubildenden liegt bei 20h Präsenzzeit plus etwa 40h Selbstlernaufwand.

Die Präsenzzeit sollte vom Unternehmen als Arbeitszeit angerechnet werden. Ob die Auszubildenden für die Selbstlernphasen auch einen Teil der Arbeitszeit nutzen können, wird jeweils vom Unternehmen geregelt.

Einzige Bedingung ist, dass mindestens eine Ausbilderin oder ein Ausbilder an einer verkürzten (vorgeschaltenen) Maßnahme teilnimmt, um die Qualität der Betreuung der Auszubildenden während der Zusatzqualifikation zu gewährleisten.
Für Ausbilder*innen fallen zwei Präsenztermine à 5h sowie ein Webinartermin (1,5h) und ein Selbstlernaufwand von 12-24h an.

Außerdem sollten alle Teilnehmer*innen Lust haben, etwas Neues auszuprobieren und zu lernen.

nach oben