Bildnachweis: pixabay.de | CC0

Digitale Medien im Unterricht: nützliches Anreicherungsinstrument oder Zeitverschwendung? Diese Frage beschäftigt viele, die in unterschiedlichen Bildungskontexten tätig sind und sich fragen, was der Einsatz digitaler Medien und neuer didaktischer Konzepte bringen soll.

Neulich sind wir auf diesen spannenden Vortrag von Christian Spannagel, Professor für Mathematik und Mathematikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, gestoßen, in dem zehn „Irrtümer“ im Zusammenhang mit digitalen Medien aufgegriffen werden. Der Vortrag stammt zwar aus dem Jahr 2014, die Themen sind aber immer noch hochaktuell. Diesen Podcast möchten wir allen, die sich mit dem Einsatz von digitalen Medien in der Bildung befassen, gerne empfehlen.

Unsere „Lieblingsirrtümer“ sind:  Weiterlesen „10 Mythen über den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht“</span

Notieren Sie sich schon heute den 12.11. in Ihrem Kalender! An diesem Tag findet in Berlin die Tagung „Arbeit 4.0 – made in Berlin: Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen in der dualen Ausbildung“ statt. Zeiten und Veranstaltungsort finden Sie hier.

Veranstaltungsprogramm und Anmeldung werden Anfang September veröffentlicht – also schauen Sie wieder vorbei! Wir freuen uns, Sie am 12. November in Berlin begrüßen zu können.

Bildnachweis: pixabay.de | CC0

Diese Woche besuchten wir eine halbtägige Inspirationswerkstatt, organisiert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, welche sich dem Thema Digitalisierung in den Berufsschulen widmete. Als Grundlage zum Austausch dienten Fachbeiträge und die Erkenntnisse aus dem Diskussionspapier von 2017: Im Zeitraum über ein halbes Jahr wurden zahlreiche Expertinnen und Experten interviewt und Dialogveranstaltungen mit Akteurinnen und Akteuren rund um Berufsschulen durchgeführt. Weiterlesen „Besuch der Inspirationswerkstatt „Berufsschule Digital““</span

Eine im Mai 2018 veröffentlichte Expertise (hier geht es zur Studie) beschäftigt sich mit Qualifikations- und Kompetenzanforderungen für Produktionsbeschäftigte in der Industrie 4.0, die aus Vernetzung und Digitalisierung der betrieblichen und überbetrieblichen Wertschöpfungskette resultieren. Da diese Entwicklung in vielen Unternehmen noch am Anfang steht, sind gesicherte Aussagen schwierig. In der Expertise werden unterschiedliche Szenarien diskutiert, aus denen spezifische Qualifikations- und Kompetenzbedarfe abgeleitet werden können. Auch die Auseinandersetzung mit der betrieblichen Weiterbildungssituation kommt in der Veröffentlichung nicht zu kurz. Lesenswert ist die Studie

Weiterlesen „Kompetenzentwicklungsbedarf in Zeiten digitaler Transformation“</span

Bildnachweis | k.o.s GmbH

Im Rahmen der Berliner Gamesweek fand am 24.4.2018 zum zweiten Mal der APITs-Day des Anwendungszentrums „creative Applied Interactive Technologies“ der HTW Berlin statt. APITs steht für Applying Game & Consumer Technologies. Wir haben diesen Tag besucht und einige interessante Gedanken und Impulse mitgenommen.

In verschiedenen Keynotes und Pitches wurden dort neue Entwicklungen und Projekte aus den Bereichen Gamification, Virtuell-, Augmented- und Mixed-Reality vorgestellt. Am Nachmittag konnten diese neuen Technologien vor Ort ausprobiert werden.

Diskutiert wurde auf der Veranstaltung auch über Weiterbildungsangebote Weiterlesen „Virtual und Augmented reality für die Zukunft der Arbeitswelt“</span

Bildnachweis | pixabay.de | CC0

Wenn Sie sich für das selbstgesteuerte Lernen im Netz und die digitale Transformation der Lern- und Arbeitswelt interessieren, dann sollten Sie sich diese zwei MOOCs nicht entgehen lassen. Ein MOOC – massive open online course – ist ein digitales Lernangebot, welches Lernvideos von Fachexpertinnen und -experten sowie auch aufgezeichnete Vorlesungen mit Aufgaben zum Mitmachen und Foren zum gegenseitigen Unterstützen und zur Wissensteilung kombiniert.

Viele der Themen sind kostenfrei, manche werden gegen einen geringen Beitrag freigeschaltet. Was es braucht ist das Interesse an einem bestimmten Thema, die Fähigkeit zur Selbstmotivation, eine Anmeldung und die notwendige Ausstattung: gute Internetverbindung und ein digitales Endgerät.

Rund um das Thema digitale Transformation haben wir diese spannende MOOCs entdeckt: Weiterlesen „Nützliche MOOCs rund um digitale Transformation“</span

Bildnachweis: pixabay.de | CC0

Das Lebenslange Lernen ist schon lange ein großes Thema, das aufgrund der sich verändernden Arbeitswelt und Anforderungen an die Beschäftigten deutlich an Bedeutung gewinnt. Dabei steht das „Lernen lernen“ immer noch nicht überall im Fokus von Bildung und Ausbildung. Und wenn wir immer weiter lernen, dann stellt sich natürlich auch die Frage, wie Weiterbildung im digitalen Zeitalter gestaltet werden kann und wie sich Kompetenzen am besten fördern lassen.

Diese Studie zum lebenslangem Lernen beleuchtet einige Aspekte der gelungenen betrieblichen Weiterbildung sowie umfasst Ratschläge für Mitarbeitende und Führungskräfte. Sie wurde gefördert von der Vodafone Stiftung Deutschland und mit Beratung seitens des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)  Weiterlesen „Das lebenslange Lernen? Hier ist eine Gebrauchsanweisung dafür.“</span

nach oben